Lebensbilder des rheinischen Protestantismus Mit Dr. Stefan Flesch, Archivdirektor, Düsseldorf


Aus den inzwischen in zweiter Auflage erschienenen „100 Lebensbildern des Rheinischen Protestantismus im zwanzigsten Jahrhundert“ stellt der Chefarchivar der Evangelischen Kirche im Rheinland eine kleine Auswahl vor, andere, als Sie vielleicht erwartet hätten.
Im Mittelpunkt stehen die zwölf Jahre NS-Diktatur, die aber eine Vor- und ein Wirkungsgeschichte hatten. Hauptamtliche und Ehrenamtliche, Bekennende Kirche und „Deutsche Christen“, Männer und Frauen, Liberale und Konservative, Sozialisten und Deutschnationale – aus der Breite des bereits bearbeiteten Spektrums sollen einige exemplarische Gestalten ausgewählt werden.

Info: uwe.gerrens@evdus.de, Tel. 0211/95757-747

Eine Veranstaltung von Evangelische Stadtakademie und Respekt und Mut