Großes Demokratiefest am 1.9.2019 Fest für Frieden, Freiheit und Demokratie


Das Jahr 2019 bringt uns besonders markant in Erinnerung, wie sehr Geschichte und Gegenwart mit einander verbunden sind und welche Verantwortung uns daraus erwächst:
Es jährt sich zum 100. Mal die Weimarer Verfassung, zum 80. Mal der Beginn des Zweiten Weltkrieges, das Grundgesetz wird 70 Jahre alt und vor 30 Jahren fiel nach der friedlichen Revolution die Mauer zwischen Ost- und Westdeutschland.
Jeder dieser Jahrestage ist Grund genug, sich seiner mit besonderen Veranstaltungen zu erinnern. Vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen, vor denen unsere Demokratie steht, wollen wir die freie, solidarische und weltoffene Gesellschaft stärken und die humanitären Werte, die uns einen, in den Mittelpunkt zu stellen.
Daher laden der Düsseldorfer Appell und die Landeshauptstadt Düsseldorf alle Bürgerinnen und Bürger am 1. September 2019 herzlich ein zu einem großen Fest für Frieden, Freiheit und Demokratie.
Ein anregend-unterhaltsames Bühnenprogramm möchte die Stadtgesellschaft ermuntern mit sich selbst ins Gespräch zu kommen und dem Wesen der Demokratie einen unmittelbaren Ausdruck zu geben.
Auf der „Achse der Demokratie“ im Ehrenhof stehen Aktions- und Infostände von rund 40 Institutionen, Vereinen und Verbänden von Amnesty International über Mitmachzirkus bis Stadtbüchereien zum Mitmachen, Mitreden und Mitwundern bereit.
Das Fest steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Thomas Geisel und Leoluca Orlando, dem Bürgermeister unserer Partnerstadt Palermo.

Großes Bühnenprogramm

13:00 Uhr Begrüßung Sigrid Wolf – Sprecherin Düsseldorfer Appell, Moderator Jürgen Zurheide, Interview mit OB Geisel u. andere OB
13:30 Uhr SingPause des Städtischen Musikvereins Düsseldorf
13:50 Uhr Cool Cats
14:10 Uhr Lesung eines Artikels GG -Talkrunde I zu Frieden
14:45 Uhr Concerto do grupo „Camerata Jovem”
15:05 Uhr Kabarett Kommödchen mit dem Ensemble „Quickies. Schnelle Nummern zur Lage der Nation“
15:25 Uhr Schulchor Wim-Wenders-Gymnasium
15:40 Uhr Grundgesetzliches vom Schauspielhaus Düsseldorf
16:00 Uhr Lesung eines Artikels GG - Talkrunde II zu Freiheit
16:30 Uhr Cool Cats
16:50 Uhr Rapper Ben Salomo
17:20 Uhr Lesung eines Artikels GG - Talkrunde III zur Demokratie
17:50 Uhr Elly-Heuss-Knapp-Schulband
18:15 Uhr Kopfecho
19:00 Uhr Abmoderation Jürgen Zurheide, Ende der Veranstaltung

Talkrunden mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Kultur und Gesellschaft

Moderation Jürgen Zurheide, Journalist

Viele Aktions- und Informationsständen, u.a. mit
Demokratie-Parcour und Youpod-Jugendliveredaktion (Jugendring), Einradschule und Jonglage (Mitmachzirkus), Modenschauen mit Gewändern aus verschiedenen Ländern (Binational in Düsseldorf), Wimmelbild „In Humanity we trust von Jaques Tilly (Humanistischer Verband), Demokratie-lernen-Quiz (Amt für Statistik und Wahlen), Digitaler Pressekiosk (Stadtbüchereien), Grundgesetzliche RuM-Kugeln (Düsseldorfer Appell) Selfie-Aktion (Lobby für Demokratie), Oldtimer-Bus (Rheinbahn), Bau eines Hauses der Demokratie (Graf-Recke-Stiftung), Respekt-Roadshowmobil (IG Metall), Brotschmieraktion (Netz gegen Armut-Gerresheim), Fotoaktion und Buttonmaschine (Leo-Statz-Berufskolleg), Speakdating (Institut Français), Demokratiewerkstatt (Landeszentrale für politische Bildung NRW)

Am Samstag, 31.8. findet ein Ökumenischer Dankgottesdienst um 18 Uhr in der Neanderkirche, Bolkerstraße 36 statt.
70 Jahre Grundgesetz sind Anlass zur Dankbarkeit und zu diesen Gottesdienst. Predigt: Pfarrer Heinrich Fucks, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Düsseldorf . Liturgie: Pfarrer Michael Dederichs, stellvertretender Stadtdechant, Katholische Kirche Düsseldorf

Änderungen vorbehalten!

Info: Demokratiefest@evdus.de, Volker Neupert, Tel: 0211/95757-794

Eine Veranstaltung von Düsseldorfer Appell und Stadtverwaltung Düsseldorf