Lesung zum Ende des Zweiten Weltkriegs Stimmen und Stimmungen 1945


Aus Anlass des Endes des Zweiten Weltkriegs geben Katja Schlenker, Klaus Peter Hommes, Benedikt Mauer und Volker Neupert in Anlehnung an Walter Kempowskis "Das Echolot - Abgesang ´45" unterschiedlichen Menschen vor 75 Jahren ihre Stimmen.

In Meldungen, Tagebuchaufzeichnungen und Zeitzeugenberichten beschreiben Opfer und Täter, ob prominent oder namenlos, die letzten Tage der nationalsozialistischen Diktatur. Die Collage zeigt die politische Verblendungen und die fanatische Unbelehrbarkeit, aber auch Erwartungen und Hoffnungen angesichts des Endes des barbarischen Regimes.

Info: volker.neupert@respekt-und-mut.de, Tel. 0211/95757-794

Eine digitale Lesung von Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus, Respekt und Mut, Stadtarchiv und Stadtbüchereien Düsseldorf