Respekt-und-Mut-Programm- und Ausstellungseröffnung „Vielfalt ist die beste Gesellschaft“ - Düsseldorfer Beiträge zur interkulturellen Verständigung 2022/23


Nach zwei harten Pandemiejahren haben wir die Chance wieder persönlich zusammenzukommen und uns fröhlich analog mit allen Sinnen aneinander zu erfreuen.

Im Rahmen unserer diesjährigen Programmeröffnung möchten wir eine so noch nicht gezeigte, erkenntnisreiche Ausstellung präsentieren, die unser Freund Nihat Öztürk kuratiert hat. Sie zeigt auf mehr als zwanzig großformatigen Schautafeln anschaulich und informativ die von so manchen Hindernissen, Brüchen aber auch Erfolgen geprägte Entwicklung in der bundesdeutschen Einwanderungsgeschichte.

Im Anschluss an einen geführten Gang durch die Ausstellung möchten wir bei guter Musik und multikulinarischen Häppchen ins heiter-engagierte Gespräch kommen und uns auf das kommende Respekt-und-Mut-Programm freuen.

Grußworte der Respekt-und-Mut-Schirmleute:

  • Asli Sevindim, Abteilungsleiterin Integration im Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes NRW
  • Dr. Stephan Keller, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Heinrich Fucks, Superintendent evangelischer Kirchenkreis Düsseldorf

Begrüßungen und Begleitungen:

  • Klaus Peter Hommes, Stadtbüchereien Düsseldorf
  • Dr. Katja Schlenker, Gerhart-Hauptmann-Haus und Volker Neupert, „Respekt und Mut“

Eröffnung der Ausstellung:
„Etappen, Konflikte und Anerkennungskämpfe der Migration“ (Ausstellungsdauer von 22.8. bis 9.9.2022) - Foto: Gernot Huber

Erläuterungen: Nihat Öztürk (Mosaik e.V. und ehemaliger Bevollmächtigter IG Metall Düsseldorf/Neuss) und Senem Aksun (Multikulturelles Forum)

• Musik von Bosporus bis Gibraltar mit Kazim und Ozan
• Feine Speisen und Getränke aus aller Welt vom KAP-Xafé

Eine Kooperationsveranstaltung von Düsseldorfer Beiträge „Respekt und Mut“/Düsseldorfer Appell, Mosaik e.V., Multikulturelles Forum und Stadtbüchereien Düsseldorf – KAP 1