Menschenhandel mit Minderjährigen erkennen und handeln! Workshop


ECPAT Deutschland e.V. veranstaltet in Kooperation mit der Fachstelle für Opfer von Frauenhandel der frauenberatungsstelle düsseldorf e.V. einen multiprofessionellen Workshop zum Schutz von Minderjährigen vor Menschenhandel und Ausbeutung.
Das Erkennen und Unterstützen der minderjährigen Betroffenen stellt alle Beteiligten wie Jugend- und Sozialbehörden, Polizei, Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen sowie weitere Berufsgruppen vor große Herausforderungen.
Der Workshop führt in die Thematik des Menschenhandels von Minderjährigen ein, vermittelt Wissen zu nationalen und internationalen rechtlichen Vorgaben und unterstützt die Teilnehmenden dabei, minderjährige Betroffene zu erkennen und aktiv zu werden. Neben der sexuellen Ausbeutung werden dabei auch die Ausbeutungsformen Bettelei und Zwang zum Begehen von Straftaten in den Blick genommen.
Die Veranstaltung richtet sich an alle lokalen und regionalen Akteur*innen, die mit potentiellen Betroffenen von Ausbeutung und Menschenhandel arbeiten und ist für alle Geschlechter offen

  • Info: Anita Pavlovska und Julia Stolz, 0211/686854
  • Anmeldung: Frau Marilena Müller, m.mueller@ecpat.de

Eine Veranstaltung von ECPAT Deutschland e.V. in Kooperation mit der Fachstelle für Opfer von Frauenhandel der frauenberatungsstelle düsseldorf e.V.