Gute Ideen für ein vielfältiges Respekt-und-Mut-Programm


Am 8.2.2021 hatten sich die Kooperationspartnerinnen und –partner in einem Online-Treffen versammelt und engagiert erste Ideen für das Respekt-und-Mut-Programm 2021/22 entwickelt.
Die Vorhaben zeugen in ihrer vielfältigen Breite sowohl von Nachdenklichkeit und Kreativität, als auch von einem feinen Gespür für die Themen, die für den interkulturellen Zusammenhalt von Belang sind.
Zu einem späteren Zeitpunkt, wenn die Vorhaben sich zu konkreten Planungen verfestigt haben, werden wir sie in einem Überblick skizzenhaft vorstellen. Jedenfalls glaube ich, dass der neue RuM-Jahrgang ein besonders fruchtiger und spritziger sein wird.